Wettspielordnung 2012

Hier findet Ihr die Wettspielordnung 2012 (Stand 01.10.2011) zum Download.

Insbesondere die Mannschaftsführer sollten sich die Seiten 6-27 mal durchlesen und evtl. auch für die Tennistasche ausdrucken. Hier sind einige häufig gefragte Punkte, wie z. B. Wartezeit bei Regen bis zum Abbruch, Fortsetzung abgebrochener Punktspiele etc., erläutert.

» Hier klicken zum Download (PDF)


BITTE AUCH FOLGENDE NACHTRÄGLICHE ÄNDERUNG BEACHTEN:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Tennisfreunde,

von der Sportkommission des NTV wurden folgende Änderungen in der WSpO
für die Sommersaison 2012 beschlossen:

§11,9 Spielen in zwei Altersklassen
9.1 Ein Spieler darf in zwei Altersklassen seines Vereins gemeldet und in diesen
 beiden Altersklassen beliebig oft eingesetzt werden, jedoch nicht am selben Tag.

9.2 Für Mannschaften auf Verbandsebene (Verbandsklasse bis Oberliga) gelten folgende Ausnahmen:
Die ersten vier (bzw. sechs bei 6er-Mannschaften) gemeldeten Spieler einer Mannschaft dürfen nicht
 in einer zweiten Altersklasse gemeldet und damit auch nicht eingesetzt werden.
Dieses gilt entsprechend für die ersten acht (zwölf) Spieler bei zwei in einer Altersklasse gemeldeten
Mannschaften, sowie für die ersten zwölf  (18) Spieler bei drei gemeldeten Mannschaften, usw.

Der für den Jugendbereich geltende §11,10 bleibt unverändert:
10. Jugendliche dürfen während der Freiluftsaison (01.05.-30.09.) nur in der Jugendmannschaft spielen,
für die sie gemeldet sind; des Weiteren gilt §11 Abs. 4.
Sind sie ebenfalls in einer höheren Altersklasse gemeldet, dürfen sie einmal ersatzweise in der Jugendmannschaft
einer höheren Spiel- und Altersklasse spielen, jedoch nicht am selben Tag. Bei einem weiteren Einsatz in einer
Jugendmannschaft höherer Spiel- und Altersklassen verlieren sie die Spielberechtigung für die Mannschaft n
achfolgender Spiel- und Altersklassen.

Match-Tiebreak
Ab der Sommersaison 2012 ist in allen Spiel- und Altersklassen der dritte Satz im Einzel und im Doppel
als Match-Tiebreak (bis 10 Punkte) zu spielen. Seitenwechsel nach jeweils sechs gespielten Punkten.
Das Match-Tie-Break-Ergebnis ist mit dem tatsächlich erzielten Ergebnis in nuLiga einzugeben
(z.B. 10:2 oder 15:13). In der Tabelle wird der Match-Tie-Break bei den Sätzen und Spielen automatisch
mit jeweils einem Punkt gewertet.

Mit sportlichen Grüßen
Karl-Heinz Ellenbeck

--------------------------------------------------------
Geschäftsstelle/Staffelleiter
Niedersächsischer Tennisverband e. V.
Bezirk Lüneburg-Stade
Tel. 04131/155666

[Zurück]